Gesundheitspolitik

In Berlin einigten sich jüngst die Hersteller von Cochlea-Implantaten (CI), der Berufsverband der Radiologen (BDR), die Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren(HNO)-Heilkunde (DGHNO), die Hersteller von MRT-Apparaturen und Patientenvertreter auf Einladung der Deutschen Cochlea Implantat Gesellschaft e. V. (DCIG) auf die Erstellung eines Magnetresonanztomographie(MRT)-Ausweises für CI-Träger. ...

Weiterlesen ...

Das Gesetz zur Errichtung eines deutschen Implantateregisters (Implantateregister-Errichtungsgesetz (EIRD)) soll die rechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung eines verbindlichen bundesweiten Implantateregisters schaffen. Allerdings kritisiert der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ...

Weiterlesen ...

Mit 4,2 Milliarden Euro haben die Kassenpatienten im Jahr 2018 rund 100 Millionen Euro mehr Zuzahlungen geleistet als im Jahr zuvor. Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet, entfiel der Großteil mit 2,25 Milliarden Euro weiter auf Arzneimittel und Verbandsmaterial. Für Heil- und Hilfsmittel ...

Weiterlesen ...

Die größte jemals von gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) durchgeführte, noch nicht veröffentlichte Versichertenbefragung zur Qualität der Hörsystemversorgung in Deutschland habe Bestnoten für das Hörakustikhandwerk ergeben, meldete die Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha) in einer Pressemitteilung. Dabei gaben 90 Prozent der Versicherten an, „sehr zufrieden“ oder „zufrieden“ mit ihrer Versorgungssituation zu sein...

Weiterlesen ...

Unversorgte Hörminderungen kosten die Europäische Union (EU) 185 Milliarden Euro pro Jahr, meldet der Bundesverband der Hörgeräte-Industrie (BVHI). Hierfür führt er die eingeschränkte Lebensqualität und daraus resultierende Kosten für die Gesundheitssysteme in Höhe von 130 Milliarden Euro sowie Produktivitätsverluste in Höhe von 55 Milliarden Euro an...

Weiterlesen ...

Wie der alleinige gesetzlich vorgesehene Verband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), der Spitzenverband Bund der Krankenkassen (GKV-Spitzenverband) berichtet, erhielten Versicherte im Jahr 2017 Hilfs- und Pflegehilfsmittel in Höhe von 8,07 Milliarden Euro. Die Überarbeitung und Fortschreibung des circa 32 500 Produkte umfassenden Hilfsmittel- und Pflegehilfsmittelverzeichnisses sei abgeschlossen...

Weiterlesen ...

An den Planungen für ein zentrales Implantatregister halte die Bundesregierung weiter fest, heißt es in einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion. Damit soll die Sicherheit und Qualität von Implantaten sowie bei Implantationen verbessert werden. Die Daten, die von Krankenhäusern, Krankenversicherungen ...

Weiterlesen ...

In einer Entscheidung vom 20.02.2018 hat das Sozialgericht Hamburg den Anspruch eines gehörlosen Klägers, der nur eingeschränkt lesen und schreiben kann und sich in Gebärdensprache verständigt, auf Kostenerstattung für die Anschaffung eines iPads im Rahmen der Eingliederungshilfe bestätigt. Darüber informierte die Zeitschrift ...

Weiterlesen ...

Versicherte der Ersatzkassen können zukünftig wählen, ob sie die Hörgeräteversorgung von einem Hörakustiker oder im Rahmen eines „verkürzten Versorgungsweges“ von einem HNO-Arzt vornehmen lassen. Das regle ein Vertrag des vdek, der zum 01. Dezember 2018 in Kraft trat. Bislang...

Weiterlesen ...

Am 10. Oktober wurden in Basel die neuen Leitlinien der World Health Organisa­tion (WHO) für Lärmbelastung vorgestellt, heißt es auf Internetseite des WHO-Regionalbüros für Europa. Darin werden unter anderem Lärmpegel genannt, ab denen erhebliche gesundheitliche Belastungen drohen und Maßnahmen zur Senkung der Belastung empfohlen.

Weiterlesen ...

Seite 1 von 2

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de