Tinnitus

Auf dem Tinnitussymposium des Tinnituszentrums der Charité und der Deutschen Tinnitus-Stiftung Charité in Berlin wurden im September 2018 die neuen europäischen Leitlinien für die Tinnitusbehandlung vorgestellt. Demnach weisen ausschließlich verhaltenstherapeutische Behandlungsmethoden eine hohe Wirksamkeit auf...

Weiterlesen ...

Wie aus einer Presseinformation der Resaphene Suisse AG hervorgeht, hat das Europäische Patentamt das Patent für die Tinnitustherapie tinniwell angekündigt. Bei tinniwell handele es sich nach Angaben des Anbieters um „das weltweit erste Therapiesystem, das es dem Patienten ermöglicht, den Tinnituston selbst zu bestimmen und mittels individuell gefilterter Musik und Wärme zu behandeln...

Weiterlesen ...

Eine gängige Option in der Tinnitus-Therapie sei der Einsatz von einem Rauschgerät, der ein sogenanntes Weißes Rauschen erzeugt, heißt es in der „Ärzte Zeitung Online“ vom 04.10.2018. Solche Hörgeräte sollen dazu führen, dass der Tinnitus nicht mehr wahrgenommen werde, heißt es dort weiter. Allerdings lieferten Dr. Mouna Attarha und ihre Kollegen ...

Weiterlesen ...

Mit „Smart Hearing“ (Erscheinungstermin Ende Oktober 2018) legt Katherine Bouton ihr umfassendstes, hilfreichstes, persönlichstes und aktuellstes Werk zum Thema Hörverlust vor. Es ist ein authentisches und grundehrliches Buch, das sich wohltuend von den oftmals völlig überrissenen Versprechungen der Industrie unterscheidet. Katherine lebt mit dieser Technologie und ist glücklich darüber, ...

Weiterlesen ...

Der Salzburger Mozarteum-Professor Klaus Fessmann entlocke Steinen sphärische Klänge, heißt es in einem Beitrag auf der Webseite des „Radio Salzburg“. Nach Konzerten sei festzustellen gewesen, dass manche Besucher nachher keinen Tinnitus mehr hatten, heißt es dort weiter. Aus diesem Grund habe man begonnen, erste therapeutische Versuche durchzuführen und ...

Weiterlesen ...

Eine amerikanische Studie der Universität von Illinois fand heraus, dass sich bei Personen mit Tinnitus die Gehirnstrukturen verändern. Das Gehirn wäre bei den Betroffenen in den Bereichen mehr aktiv, die bei hoher Konzentration in Anspruch genommen werden.

Weiterlesen ...

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de