Foto: AdobeStock/matka_Wariatka

Das Hörspiel „Herr der Lügen“ von Thilo Reffert wurde jüngst mit dem Deutschen Kinderhörspielpreis 2021 der ARD ausgezeichnet, teilte Deutschlandradio in einer Presseerklärung mit. Es erzählt die Geschichte von Ronny, der mit seiner Familie umgezogen ist und sich in der neuen Umgebung behaupten will und muss. Er erfindet Geschichten, um auf sich aufmerksam machen – Lügen, die auffliegen und am Ende die großen Fragen von Freundschaft und Anerkennung neu stellen.

Die Begründung der Jury: „Dass die alte Geschichte um den Lügenbaron Münchhausen hochaktuell sein kann, samt Internet und heutigen Schulproblemen, das beweist Thilo Reffert mit seinem Hörspiel auf eindrucksvolle und dabei unterhaltsame Weise. ‚Herr der Lügen‘ erzählt von Ronny, der nach dem Umzug mit seiner Familie ein Außenseiter ist. Psychologisch genau zeichnet Reffert das Porträt eines Jungen, der mit Aufschneidereien auf sich aufmerksam machen will, dabei aber noch tiefer in seine Rolle hineingerät (…). Leider, und auch damit beweist der Autor sein Gespür für die Lebenswirklichkeit heute aufwachsender Kinder, kommen seiner Hauptfigur die modernen Kommunikationsmöglichkeiten in die Quere. Welche Rolle die ewige Sehnsucht nach Freundschaft in diesem Zusammenhang spielt, auch das beleuchtet Reffert treffend. Nach ‚Nina und Paul‘ aus dem Jahr 2011 gewinnt der Autor mit ‚Herr der Lügen‘, einer Produktion von Deutschlandfunk Kultur in der Regie von Cordula Dickmeiß, den Deutschen Kinderhörspielpreis zum zweiten Mal.“

Das Hörspiel ist für Kinder ab sieben Jahren geeignet und kann hier angehört werden.

Den ebenfalls vergebenen Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe erhielt „Ich will kein Engel sein“ von Frauke Angel. Darin geht es um das Mädchen Kira König, die im Krippenspiel keinen Engel spielen möchte, und ihre Oma, die von ihr und der Jugend allgemein mehr Dankbarkeit und Nächstenliebe fordert. Als sie auf dem Weihnachtsmarkt den obdachlosen Harald treffen, soll Oma beweisen, dass sie selbst ein Engel ist und Nächstenliebe für sie nicht nur ein leeres Wort. Angehört werden kann das Hörspiel hier.

Alle nominierten Hörspiele inklusive Links zum Anhören sind hier zu finden.      AF

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de