Foto: AdobeStock/Racle Fotodesign

Ziehen Mitarbeiter von kleineren Büros in ein Großraumbüro, soll sich die Kommunikation untereinander zwischen nahe beieinander sitzenden Mitarbeitern verbessern. Laut einer neuen Studie der Harvard Business School ist jedoch das Gegenteil der Fall – zumindest was die direkte verbale Kommunikation betrifft. Gemäß der Studie nehmen die direkten Gespräche mit Kollegen um 70 Prozent ab. Gleichzeitig steigt die Kommunikation per Mail um 56 Prozent und über elektronische Sofortnachrichten um 67 Prozent. Der positive Einfluss von räumlicher Nähe auf den persönlichen Austausch werde laut den Autoren überschätzt.    zg

 

 

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de