Im Job

SEO (Search Engine Optimization = Suchmaschinenoptimierung) ist längst kein Geheimbegriff mehr; fleißig werden Keywords und Backlinks der Unternehmensseiten optimiert. Was vielen Gewerbetreibenden aber nicht bewusst ist: Internetseiten von Frauen werden auf Google aus sprachlichen Gründen schlechter gerankt, ermittelte die Internetseite t3n. Denn die Deutschen ...

Weiterlesen ...

Männer werden etwa doppelt so häufig nur mit ihrem Nachnamen bezeichnet wie Frauen. Damit wirken sie kompetenter, ergaben neue Studien von US-Psychologen. Spreche man über eine weibliche Person, stelle man meist den Vornamen, die Berufsbezeichnung oder ein förmliches „Frau“ voran. Das hat Wirkung. Wer mit dem bloßen Nachnamen bezeichnet wird, ...

Weiterlesen ...

Fünf Minuten lang mehr oder weniger belanglose Fragen am Telefon beantworten, dann steht das Persönlichkeitsprofil, erstellt von einer Computersoftware. So könnte in Zukunft das Bewerbungsgespräch aussehen. Das ist aber keine Science-Fiction mehr, sondern so ein Programm gibt es schon. Entwickelt wurde es...

Weiterlesen ...

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung am 03. Dezember 2018 hat Microsoft für Skype und PowerPoint eine neue Funktion vorgestellt, berichtete „heise online“. Unterstützt von künstlicher Intelligenz können beide Programme zukünftig Untertitel in Echtzeit erzeugen...

Weiterlesen ...

Ziehen Mitarbeiter von kleineren Büros in ein Großraumbüro, soll sich die Kommunikation untereinander zwischen nahe beieinander sitzenden Mitarbeitern verbessern. Laut einer neuen Studie der Harvard Business School ist jedoch das Gegenteil der Fall – zumindest was die direkte verbale Kommunikation betrifft. Gemäß der Studie...

Weiterlesen ...

Die Beschäftigung an Lärmarbeitsplätzen oder vergleichbare Gefährdungen im Freizeitbereich bergen hohe Risiken. Als Sicherheitsverantwortlicher, Betriebsarzt oder Hörakustiker tragen Sie entsprechend viel Verantwortung für die Gesundheit bei der Arbeit, den Erhalt von Lebensqualität und einen störungsfreien Betriebsablauf.

Weiterlesen ...

„Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben – rehapro“ lautet der Titel des im Mai gestarteten Bundesprogrammes des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Es soll die längerfristige Erprobung neuer Ansätze von Jobcentern und Rentenversicherungsträgern zur Unterstützung von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen fördern...

Weiterlesen ...

Forscher der Technischen Universität München (TUM) haben ein visuelles Kommunikationssystem für hörbeeinträchtigte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Logistik entwickelt, teilte die TUM mit. Dieses ermöglicht es, die für den Arbeitsprozess relevanten Informationen mithilfe einer Datenbrille im Gesichtsfeld einzublenden. Speziell bei der Kommissionierung, also dem Waren nach Auftrag ...

Weiterlesen ...

Mit ihrem Buch „Auf Augenhöhe“ nehmen Hintermair et al. das Thema des beruflichen Erfolgs gehörloser und schwerhöriger Menschen in den Fokus, das bisher oft nur im Bereich der Anekdotenevidenz erörtert wurde („Ich kenne jemanden, der jemanden kennt, dessen Schwager war schwerhörig/ gehörlos und erfolgreich, weil…“).

Weiterlesen ...

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de