Gesundheit

„Neolexon“ heißt eine neue App, mit der Patienten selbstständig Sprechen üben können, berichtete die Zeitschrift „Stern“ in Ausgabe 5/2018. Damit soll die logo­pädische Praxis unterstützt werden, in der in der Regel nicht genug Zeit für das Sprachtraining ist. Die App kann für das Training zu Hause vom Therapeuten in­dividuell an den Patienten angepasst wer­den, etwa bezüglich des sprachlichen Themas ...

Weiterlesen ...

Zahlreiche Studien haben den Zusammenhang von Altersschwerhörigkeit und geistigen Einschränkungen untersucht. Nun hat ein irisches Forscherteam die Ergebnisse aus 36 Studien, die mehr als 20 000 Menschen aus zwölf Nationen umfassen, in einer Metaanalyse zusammengefasst. Es zeigte sich übergreifend ein eindeutiger Zusammenhang zwischen einer Altersschwerhörigkeit ...

Weiterlesen ...

Werden ältere Menschen mit Hörstörungen mit einem Cochlea-Implantat (CI) versorgt, verbessert sich nicht nur deren Lebensqualität, sondern auch ihre kognitive Leistung. Zu diesem Ergebnis kam eine Pilotstudie, welche bei der Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie (DGHNO KHC) in Lübeck ...

Weiterlesen ...

Der Frage nach den häufigsten Ursachen für Perforationen des Trommelfelles gingen US-amerikanische Forscher in einer Studie nach, meldete die „Ärzte Zeitung“. Die häufigste Ursache sei die Verletzung durch Fremdkörper. Bei 61 Prozent der Befragten war dies der Fall, ...

Weiterlesen ...

Erkrankungen des Alters, wie bsp. eine Demenz, können auch hörbeeinträchtigte und gehörlose Menschen betreffen. Laut einer Studie sind Menschen mit einer unversorgten Schwerhörigkeit sogar gefährdeter, eine Demenz zu bekommen als ältere Menschen ohne Hörbeeinträchtigung ...

Weiterlesen ...

Was der Auslöser für einen Hörsturz ist, ist noch nicht geklärt. Als häufigste Erklä­rung werden jedoch vaskuläre Störungen (die Blutgefäße betreffend) genannt. Nun zeigte eine Studie aus Südkorea, dass ein Hörsturz das Risiko für einen Schlaganfall deutlich erhöhe...

Weiterlesen ...

Etwa 150 000 Menschen in Deutschland erleiden im Jahr einen Hörsturz, eine plötzlich auftauchende, einseitige Schwerhörigkeit ohne erkennbare Ursache. Behandelt wird dieser häufig mit der Gabe von Kortikosteroiden. Aktuell gilt als internationaler Standard die Gabe einer niedrigeren Dosis Kortikosteroide...

Weiterlesen ...

Großstädte sind groß, bunt, wuselig – und vielerorts leider auch laut. Wer Lieblingscafé, Museen und zahlreiche Geschäfte in Laufweite haben will, dessen Ohren zahlen einen Preis. Denn wie über 200 000 weltweit durchgeführte Hörtests der Mimi-Hörtest-App belegen, ...

Weiterlesen ...

Verkehrslärm hat nachweislich einen negativen Einfluss auf die Gesundheit. Amerikanische Ingenieure entwickelten nun einen Schallschutz, der sich über die Anordnung einzelner Kunststoffröhren variabel an den zu blockierenden Frequenzbereich anpassen lässt.

Weiterlesen ...

Immer öfter gibt es die Forderungen, wonach ältere Autofahrer nur noch mit einem Nachweis oder verpflichtenden Gesundheitschecks Auto fahren dürfen. Dieser Forderung erteilt die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) eine Absage. „Dieses pauschale Vorgehen ist aus medizinischer Sicht grundsätzlich abzulehnen ...

Weiterlesen ...

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de