Foto: obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V. 2019

Mit Symfonisk von IKEA bekommt man für 99 Euro gut, aber nicht sehr gut klin­gende WLAN-Lautsprecher, lautet das Fa­zit eines ausführlichen Produkttestes. Mit den Speakern setze das schwedische Mö­belhaus den Einstieg in das Sonos-Öko­system so niedrig wie nie zuvor an. Es zeichne sich durch eine leichte Bedie­nung, eine große Auswahl an Musik­streamingdiensten sowie ein gut funktionierendes Multiroom-System aus. Die Regallautsprecher lassen sich entweder liegend oder hochkant positionieren oder können aufgehangen werden. Die Sym­fonisk-Tischleuchte mit WLAN-Speakern werde per Drehschalter ein- und ausge­stellt. Mit lediglich einem Strom- und ei­nem Ethernetanschluss seien die Mög­lichkeiten zwar reduziert, Inhalte seien aber reichlich über Streamingdienste er­hältlich, so das Testergebnis. In Sachen Funktionsumfang gebe es im Vergleich zu den teureren Sonos-Speakern keinerlei Einschränkungen. Die Regallautsprecher liefern einen eher mittenbetonten Sound. Der Lautsprecher mit Lampe klinge im direkten Vergleich dank des größeren Volumens ausgewogener und runder – Bass und Höhen seien besser definiert. Den Test zum Nachlesen gibt es unter https://t3n.de/news/ikea-symfonisk-test-review-sonos-wlan-lautsprecher-1182385     Jh

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de