Screenshot: Facius

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) möchte in einer Studie herausfinden, vor welchen täglichen Herausforderungen Familien stehen, in denen Kinder mit Behinderungen bzw. einem besonderem Förder- oder Unterstützungsbedarf aufwachsen. Das Forschungsprojekt zielt auf grundlegende, allgemeine und übergreifende Fragestellungen aus der Perspektive der betroffenen Eltern bzw. von Adoptiv- oder Pflegeeltern zu den großen und kleinen Hürden im Familienalltag sowie der Inklusion. Zudem sollen brauchbare Handlungsansätze für wirksame und hilfreiche Unterstützungs-, Beratungs- sowie Teilhabeförderungsangebote gesucht werden. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert laut Angaben der Info GmbH, die die Befragung im Auftrag des BMAS durchführt, je nach Alter des Kindes etwa 20 bis 30 Minuten. Die Befragung ist zudem vollkommen anonym und kann hier online aufgerufen und beantwortet werden.    zg

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de