Foto: AdobeStock/Анастасия Семашко

… dass jeder Mensch nicht nur eine angeborene Händigkeit, sondern auch „Ohrigkeit“ hat? Die Seitigkeit beschränkt sich nämlich nicht nur auf motorische Fertigkeiten, sondern zeigt sich auch bei anderen Körperpartien wie den Ohren. Nur etwa zehn Prozent aller Menschen sind Linkshänder; ähnlich ist es bei den Ohren: Laut einer Umfrage von Matthias Reiss von der Universität Dresden erwiesen sich 21 Prozent als eindeutig linksohrig, 62 Prozent als rechtsohrig. Ermittelt wurde das an der Präferenz für ein bestimmtes Ohr in verschiedenen Situationen. Dabei hat man das Gefühl, trotz gleichen Hörvermögens auf einer Seite besser zu hören als auf der anderen. Ihre Ohrigkeit können Sie auch ganz einfach herausfinden: Mit welchem Ohr würden Sie an einer Tür lauschen? An welches Ohr halten Sie den Telefonhörer? Übrigens hat die Ohrigkeit nicht unbedingt mit der Händigkeit zu tun. Beim Telefonieren allerdings schon: Wir greifen eher mit unserer Lieblingshand zum Telefonhörer – und halten ihn deshalb auch an das Ohr auf dieser Seite. Rund drei Viertel der Rechtshänder halten den Hörer laut Reiss daher an ihr rechtes Ohr.

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de