Foto: Christian Schwier/AdobeStock.com

Amerikanische Wissenschaftler haben untersucht, ob es den sogenannten Hörgeräteeffekt heute immer noch gibt – die negative Einstellung und Wahrnehmung, die gut hörende Kinder gegenüber Kindern mit Hörgeräten haben. Wie die Wissenschaftler in „The Hearing Journal“ berichten, haben sie 45 Kindern im Alter von sechs bis elf Jahren Fotos von Kindern mit und ohne Hörgerät vorgelegt und sie gebeten, deren kognitive und körperliche Kompetenz sowie soziale Akzeptanz zu beurteilen. Ergebnis: Den Hörgeräteeffekt gibt es nach wie vor, unabhängig vom Alter der befragten Kinder. Kinder, die Hörgeräte tragen, werden von ihren gut hörenden Altersgenossen als weniger leistungsfähig und sozial weniger akzeptiert angesehen. Ältere Kinder beurteilen die körperliche Kompetenz von Gleichaltrigen mit Hörgerät negativer als jüngere.       ML

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de