Foto: Theatersommer Wismar

Das Theaterstück „NOSFERAT – Eine Horrorkomödie“ kann am 01.08.2021 von Menschen mit einer Hör- oder Sehbeeinträchtigung barrierefrei erlebt werden. Alle Bühnentexte werden nämlich live übersetzt in Schrift- und Gebärdensprache, zudem werden eine Audiodeskription und eine Hörverstärkung angeboten. Los geht es um 16 Uhr in der St.-Georgen-Kirche in Wismar im Rahmen des Theatersommers.

Zuvor, um 14 Uhr, wird es eine Stadtführung (mit Gebärdensprachdolmetscher) zum Thema „Nosferatu“ und 100 Jahre Filmarbeiten in Wismar geben. Um 15 Uhr folgt in der St.-Georgen-Kirche eine Einführung (mit Audiodeskription) in das Stück „Nosferatu“, verbunden mit einer Führung hinter die Bühne.

Theaterbesucher können vom Bahnhof Wismar aus den kostenfreien Shuttle-Bus zum Veranstaltungsort und wieder zurück nutzen. Die Hinfahrt ist um 14 Uhr.

Unterstützt wird die Theatervorstellung durch die Aktion Mensch, die Lebenshilfe e. V. sowie das Haus der Begegnung Schwerin. Ausführliche Informationen gibt es auf der Internetseite: www.theatersommer-wismar.de   zg

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de