Titelbild Foto: Natallia Vintsik/AdobeStock.com; Foto: malerapaso/iStock.com

Bunt ist gut, Vielfalt ebenfalls. Für zu viele Menschen gilt das aber scheinbar nur hinsichtlich der eigenen Speisekarte. Dabei ist die Vielfalt von Menschen mindestens ebenso bereichernd. Die Barrieren beginnen jedoch oft schon im Kopf – unter anderem sicherlich auch wegen mangelnder Erfahrungen mit Inklusion, jedoch auch aufgrund fehlenden politischen Willens. Mehr über den aktuellen Stand der Inklusion in Deutschland und Europa, persönliche Erfahrungen und wie die Teilhabe besser gelingen kann, haben wir in „Spektrum Hören“ 4/2021, die am 12.07.2021 erscheint, für Sie zusammengestellt.

Gut voran geht es indessen mit dem barrierefreien Notruf. Die App nora wird gerade final getestet und ist demnächst für alle nutzbar. Mehr über die ersten Eindrücke finden Sie ebenfalls in dieser Ausgabe. Damit gutes Hören und Verstehen im Alltag ebenfalls gut klappen, sollte die Wahl der passenden Hörsysteme sorgfältig getroffen werden. Worauf es speziell bei der Folgeversorgung ankommt, erläutert Ihnen dort Hörakustikermeister Dr. Roland Timmel. Darüber hinaus erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe mehr über Alternativen zu konventionellen Hörsystemen und Cochlea-Implantaten: dem Knochenleitungsimplantatsystem Bonebridge und dem aktiven Mittelohrimplantatsystem Vibrant Soundbridge.

Ihr Gehör schädigen heutzutage leider immer mehr Kinder und Jugendliche durch häufiges lautes und langes Musikhören. Doch es gibt auch einige, denen „normale“ Geräusche bereits zu viel sind. Den Wissensstand und Behandlungsmöglichkeiten zum Thema Geräuschempfindlichkeit speziell bei Kindern und Jugendlichen erläutert Professor Dr. Frank Rosanowski für Sie in der aktuellen Ausgabe.

Für Krimifans interessant sein dürfte ein Beitrag über Audioforensik – ein Spezialgebiet der Kriminaltechnik, bei der Stimme und Sprache analysiert werden, um bei der Täterüberführung zu unterstützen. Aber auch abseits von Kriminalfällen kann die Stimme einiges über uns verraten. In der aktuellen „Spektrum Hören“ können Sie mehr dazu lesen.

Bestellen Sie jetzt „Spektrum Hören“ als Printausgabe im Abo oder nutzen Sie die Digitalversion, erhältlich in der „Spektrum Hören“-App. Diese ist für Android und iOS verfügbar.

AF

 

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten
© 2018 spektrum-hoeren.de